Menü

Ausbildung/Abschluss

Fachschulausbildung in den Berufsrichtungen:

Sozialwesen

  • Sozialpädagogik (vollzeitschulische oder tätigkeitsbegleitende Ausbildung zum Erzieher/zur Erzieherin) 

    In der Fachrichtung Sozialpädagogik kann wahlweise Sorbisch belegt werden, um später in Witaj-Einrichtungen tätig werden zu können.

  • Heilerziehungspflege (vollzeitschulische Ausbildung zum Heilerziehungspfleger/zur Heilerziehungspflegerin)

     

    Die Fachschulausbildung dauert sowohl in der vollzeitschulischen als auch in der tätigkeitsbegleitenden Ausbildung drei Jahre.

    Die Unterrichts- und Ferienzeiten decken sich mit denen des jeweiligen Schuljahres. Für die Ausbildung in der Fachschule werden keine Gebühren erhoben.

    Informieren Sie sich bitte auch im Informationsportal für Erzieherinnen und Erzieherhttp://www.erzieherin-ausbildung.de

     

Abschlüsse:

  • Fachhochschulreife als Zusatzkurs
  • Zertifikat in Englisch und/oder Sorbisch
  • typenspezifischer Fachschulabschluss nach Landesrecht als:

    Staatlicher geprüfter Erzieher/staatlich geprüfte Erzieherin
    Staatlich geprüfter Heilerziehungspfleger/staatlich geprüfte Heilerziehungspflegerin